Rally Obedience? Auf dem nassen Sand?

Hallo Fans😎

huiuiui. Jetzt war ich mit Yvonne gerade beim Rally Obedience mit auf dem Platz. Also, ich war nur zum Zugucken mit. Yvonne meint, ich muss erstmal ein bisschen die Welt hier kennenlernen. Da waren viele Hunde und alle fanden mich spannend. Ich die nicht so. Ich musste mich ja auch ganz schön konzentrieren, damit ich Yvonne nicht verliere. "Wie eine Entenmama" watschelt sie immer rum und ich als Küken hinterher😅. Sie hat nur ganz kurz mal gefragt, ob ich "Platz" hier auch schon verstehe. Nö. Viel zu aufregend und der Sand war nass. Bah. Aber Sitz! Das konnte ich. Immer wieder. Ab und zu hat sie mir auch ein Stück Hähnchenfleisch dafür gegeben 🥳. Stups wusste ich auch noch, obwohl echt...

Weiterlesen
  12 Aufrufe
  0 Kommentare
Markiert in:
12 Aufrufe
0 Kommentare

Ein neuer Tag mit "Sitz" & "Platz"

Moin Leute, wir üben gerade fleißig. Ich weiß jetzt auf jedem Fall was Sitz ist. Manchmal auch schon draußen. Heute hat Yvonne mit mir Platz angefangen. Da muss ich ganz schön überlegen... Aber dann hab ich glaub ich immer das richtige Ergebnis.
Meine Decke ist auch wieder fein, also konnten wir das auch wieder üben. Yvonne kann jetzt auch schon was weiter weg stehen ??. Versteh ich trotzdem ??. Gestern Abend hat sie mir kurz mal stups gezeigt. Das war total einfach... Zeig ich euch später.
Ja und dann waren wir noch auf dem Platz und haben nachrennen gespielt. Das hat ihr Spaß gemacht. Mensch was hat die sich gefreut, wenn ich angaloppiert kam ??.
Jetzt muss ich...
Weiterlesen
  7 Aufrufe
  0 Kommentare
Markiert in:
7 Aufrufe
0 Kommentare

Besen, Tests & die Physio

Hallo Leute, heute hab ich was erlebt! 

Yvonne hat mir die Pferde vorgestellt und ich durfte zugucken, als sie die Heunetze gestopft hat und den Hof gefegt hat. Da waren ganz schön viele Sachen die ich noch nie gesehen habe. Beim Kehren hab ich mich erstmal kurz erschrocken. Aber Yvonne hat mich dann angesprochen, da bin ich schnell zu ihr geflitzt. Sie sagte: "Alles gut" und kehrte dann einfach weiter... Naja, wenn sie das sagt, habs ihr mal geglaubt.

Und heute morgen haben Verena Molter und sie mit mir lustige Sachen gemacht. Diesen Test... Das war spannend. Nun beratschlagen sie sich und Yvonne hat die Videos zur neutralen Beurteilung an ihre Trainerkollegen geschickt. Sie meint, neutral kann sie mich nicht mehr bewerten, weil sie einfach... 

Weiterlesen
  16 Aufrufe
  0 Kommentare
Markiert in:
16 Aufrufe
0 Kommentare

Training für Kyon

 "Tja... Leider bist du bei einer Hundetrainerin in Pflege. Da nutzt es dir leider nix, dass du gerade erst einen Tag da bist. Los gehts mein Freund" sagte Yvonne eben zu mir. Also ich hab heute ganz schnell gerafft, dass "Sitz" immer eine gute Idee ist. Vorallem, wenn sie das sagt und den Finger zeigt. Da freut sie sich immer so und Kekse gibts auch. Und eben sagt sie, dass wir vor dem Schlafen gehen noch kurz Deckentraining machen für 10 Kekse. 10 Kekse (also eigentlich sind es 2,5 Frolics kleingebrochen) sind meine Trainingspäckchen sagt sie. Und siehe da. Nach 3 Päckchen hab ichs verstanden. Also hats 7,5 Frolics gedauert, bis ich wusste was sie sagt. Morgen will sie dann den Abstand vergrößern 🤔. Leute... Was meint sie damit? Keine Ahnung. Für heute qualmt mir die Birne und ich verarbeite das nun erstmal.

Weiterlesen
  9 Aufrufe
  0 Kommentare
Markiert in:
9 Aufrufe
0 Kommentare

Hm... Kleine Menschen???

Leute! Ich werd bekloppt. Diese kleinen Menschen sind ja mega!

Leonie und Fee kamen ganz leise zu mir als ich schlief und da roch ich KEKSE! Die durfte ich mir dann aus den kleinen Kinderhänden nehmen. Ob ich zu ihnen kommen mag? Na klar! Und die quietschen so fröhlich. Da bekomm ich direkt gute Laune. 
Weiterlesen
  20 Aufrufe
  0 Kommentare
Markiert in:
20 Aufrufe
0 Kommentare

Das ist ja alles soooo spannend

Also Leute, das ist hier alles sooo spannend. Vorhin durfte ich ganz kurz für 10 Minuten mal mit bei Yvonne auf den Platz zur Welpengruppe. Sie sagte: "Kyon, aber nur kurz. Alles mit der Ruhe." Verena Molter hat sich dann da um mich gekümmert, weil Yvonne ja die Stunde angeleitet hat. Damit uns keine Fehler passieren und immer ein Adlerauge auf mir wacht, hat Verena mir dann kurz erklärt was da so passiert. Junge, Junge. Die waren gut drauf da, die anderen Hundekinder. Die kannten sich ja auch schon. Mir wars ein bisschen gruselig und obwohl ichs super spannend finde, haben mir die 10 Minuten voll gereicht.

Weiterlesen
  11 Aufrufe
  0 Kommentare
Markiert in:
11 Aufrufe
0 Kommentare

Guten Morgen! Ich bins Kyon!

Puh, was für ein Tag. Das war ganz schön gruselig alles. Aber irgendwie... Irgendwie sind die hier ganz schön nett. Ich bekomm die ganze Zeit Leckerchen, dabei guck ich nur. Super! Heute Nacht hab ich mich neben der Yvonne eingekullert und die ganze Nacht gepennt. Heute morgen musste ich dann aber mal dringend Pipi. Hab ihr durchs Gesicht geschleckt und da sind wir dann direkt runter auf die Wiese. Im Hellen wars dann auch gar nicht mehr so gruselig. So konnte ich auch direkt mein Geschäft verrichten. Als wir dann so gingen, hab ich auch immer mal einen Keks zugesteckt bekommen. Sie sagte die ganze Zeit, ich bin ein ganz ein Braver. Dann sah ich aber was, wo ich hin wollte und flitze los. 

Weiterlesen
  13 Aufrufe
  0 Kommentare
Markiert in:
13 Aufrufe
0 Kommentare

Jetzt sind wir müde

....das muss ich noch zeigen 🙈😍🐾 

Weiterlesen
  11 Aufrufe
  0 Kommentare
Markiert in:
11 Aufrufe
0 Kommentare

Kyon auf Erkundungstour

Manchmal hilft einfach nochmal ein bisschen drüber schlafen... Dann klappt vieles besser 🥰🐾 

Weiterlesen
  14 Aufrufe
  0 Kommentare
Markiert in:
14 Aufrufe
0 Kommentare

Kyon ist angekommen!

Puuuuh... also alter Hase im Geschäft hin oder her. DAS war heute mega spannend. Und auch wenn ich dachte, ein Welpe verursacht bei mir keinen Milcheinschuss - he did 😅. 

Kyon ist angekommen. Ein sehr süßer Fratz! Alle aufgeregt. Er, ich, meine Hunde. Da hilft dir auch die beste Ausbildung nicht weiter. Wenn die Emotionen Kirmes haben, ist nix mehr mit Fachwissen.
Weiterlesen
  14 Aufrufe
  0 Kommentare
Markiert in:
14 Aufrufe
0 Kommentare

Zu Hause alles fertig, warten am Rastplatz

Alles ist fertig zuhause. Wir stehen am Rastplatz und warten auf deine Ankunft 🐾💕 

Weiterlesen
  11 Aufrufe
  0 Kommentare
Markiert in:
11 Aufrufe
0 Kommentare

Kyon auf dem Weg zur Pflegestelle

Es ist Freitagabend, 20.11.2020 17 Uhr. Unser kleiner Schützling Kyon sitzt bereits seit den frühen Morgenstunden im Transporter und ist unterwegs nach Deutschland. Wir sind seine Pflegestelle. Ich bin seit rund 10 Jahren Hundetrainerin und habe selbst zwei Rumäninnen in meinem Rudel. Sie waren damals aber schon in Deutschland, als ich sie kennenlernte. Kyon ist nun unser erster "frisch Ausgewanderte" Schützling.
Fast täglich habe ich diese Hunde im Training. Die Hunde, die so oft missverstanden werden. Die oft ganz gebückt vor lauter Erwartungsdruck gehen. Die Hunde, die für vieles erstmal mehr Zeit brauchen. Die Schreckliches erlebt haben und trotzdem so freundlich sind. Ja, einigen platzte auch schon die Zündschnur und sie verhielten sich nicht "ordnungsgemäß"... aber Moment... welche Ordnung? Aus meinen Augen, handeln sie immer angemessen. Angemessen an ihre Geschichte und ihren Erfahrungen.


Oft habe ich Menschen auf dem Platz, die sich über ihren Hund beschweren. "Der kapiert dies nicht, der kapiert das nicht und DAS, das geht gar nicht". 

Nun, ich bin Dienstleister... und ich will vorallem dem Hund helfen. Ihm helfen verstanden zu werden. Manchmal bedeutet das für mich: Schlucke runter, was du gerade sagen willst Yvonne. Oft beiße ich vor Wut die Zähne zusammen und schaue in diese verzweifelten Augen der Hunde. Die soooo gerne wollten, aber nicht richtig verstanden werden. 

Weiterlesen
  15 Aufrufe
  0 Kommentare
Markiert in:
15 Aufrufe
0 Kommentare

Kyon macht sich auf den Weg

Stell dir vor...

Du wachst auf. Eine vertraute Person hebt dich hoch. Sie küsst dir die Stirn, weint. Sie flüstert dir zu: "Du hast es geschafft. Jetzt wird alles gut". Sie zieht dir das erste Mal in deinem Leben ein Geschirr an und trägt dich raus. Sie geht mit dir in Richtung eines Transporters und setzt dich in eine Box, küsst dich ein letztes Mal und schließt dann die Tür. Gitter. Plötzlich ist nicht mehr das Geschirr das komische, sondern die Gitter und die komische Emotion, die deine Vertraute in sich trägt. Tränen... Wehmut und Glück. Du verstehst nichts, willst sie trösten.

Sie geht und du bekommst plötzlich fürchterliche Angst. Du kannst dich nicht viel bewegen, da kaum Platz ist hinter deinen Gitterstäben. Du kennst das nicht. Bisher konntest du immer frei laufen. Ohne Geschirr, ohne Gitter. Du riechst die Angst der anderen im Wagen und dann geht die Tür des Transportes zu. Deine Vertraute ist weg. Du kannst sie nicht sehen und riechen. Der Motor startet. Geräusche die du so noch nie kennengelernt hast. Du beginnst schneller zu atmen. Was passiert hier? Warum ist sie weg? Wo sind meine Geschwister? Wo sind meine Freunde? 

Weiterlesen
  20 Aufrufe
  0 Kommentare
Markiert in:
20 Aufrufe
0 Kommentare